2. Auflage KI Workshop

Im Mai bieten wir erneut unseren Workshop rund um das Thema Künstliche Intelligenz an. Neben einem inhaltlichen Deep Dive wird ebenso die praktische Umsetzung im eigenen Unternehmen erarbeitet. Nähere Infos zu den Trainern und Workshop-Zielsetzungen findet ihr in diesem Flyer WS KI 2019. Meldet euch bei Interesse einfach hier an.

Neues Trainingsformat: P3 Leadership School

Wir haben ein neues Trainingsformat zum Thema Führung in unser Portfolio aufgenommen. Schlagworte sind u. a. „Patriarchat oder Pippi Langstrumpf“, „Führen ist Feuermachen“ oder auch „Newton ist tot“. Wen das neugierig macht, findet im Flyer mehr über Inhalte & Ablauf der P3 Leadership School.

Termine:

Modul A1: 06. – 07. Juni 2019 (Großraum Köln)
Modul A2: 04. – 05. Juli 2019 (Großraum Köln)

Anmelden könnt ihr euch einfach per Mail.

Video unserer Agilitätsexperten vom path.finder festival

Michael und Nadja haben auf dem path.finder festival in Berlin eine inspirierende Keynote zum Thema „Die 7 Irrwege der Agilität“ gehalten. Was das Thema mit Tick, Trick und Track, den kleinen Neffen von Donald Duck, zu tun hat, könnt ihr euch in unserem Video auf Youtube anschauen…

8. Austausch: Entmystifizierung von New Work

Fast jeder hat schon mal von dem Begriff „New Work“ gehört – geprägt vom Sozialphilosophen Frithjof Bergmann, der davon ausgeht, dass das bisherige Arbeits-System veraltet ist und es an der Zeit ist, eine neue Arbeitsweise im globalen und digitalen Zeitalter zu entwickeln.

New Work steht für die Werte Selbstständigkeit, Freiheit und die Teilhabe an der Gemeinschaft und stellt damit eine gewisse Gegenbewegung zu veralteten Strukturen dar.

Im Podcast auf iTunes oder podigee wollen Nadja und Michael aber auch darüber diskutieren, was New Work wohl eher nicht ist bzw. dass es trotz Freiheit eben auch Teilhabe an der Gemeinschaft und einer damit verbundenen Verantwortung bedeutet, für eine Organisation zu arbeiten und diese nachhaltig weiter zu entwickeln.

 

SYMA® Forum 16. – 17.05.2019: Agil arbeiten für den Kunden „Behörde“

Der Gastgeber des nächsten SYMA® Forums ist die PROSOZ Herten GmbH in der Metropole Ruhr. PROSOZ Herten ist ein Software- und Beratungshaus mit Spezialisierung auf den öffentlichen Sektor. Als Marktführer für kommunale Fachverfahren in den Bereichen Soziales, Jugend, Bauen und Ordnung arbeitet das Unternehmen für ein Kundensegment, das im Spannungsfeld steht zwischen der Anforderung ordnungsgemäßes Verwaltungshandeln zu garantieren und der Herausforderung, den Sprung zur modernen Verwaltung in einer digitalisierten Welt zu schaffen. In diesem Umfeld hat sich PROSOZ Herten zu einem Vorreiter für agile Arbeitsweisen entwickelt.

Schon seit vielen Jahren setzt PROSOZ Herten auf agile Arbeitsweisen in der Software-Entwicklung. Seit 2013 sind dabei insbesondere in einem Pilot-Team agile Kultur, Arbeitsweisen und Organisationsformen erprobt worden. Diese agile Kultur und Arbeitsweisen werden seit einiger Zeit auch – über die Software-Entwicklung hinaus – in die Gesamtorganisation übertragen. Ganz im Sinne der SYMA®-Logik gibt es dabei Hindernisse und Verwerfungen im lebenden System des Unternehmens.

Genau diese Herausforderungen rund um die Anschlussfähigkeit agiler Arbeitsweisen diskutieren wir auf dem nächsten SYMA® Forum. Anmelden können Sie sich hier.

 

P3 OSTO bei den „Experimentierräumen“ des Bundesministeriums für Arbeit & Soziales

Unser Kollege David Schnell wurde im Zuge des Projekts „Experimentierräume“ des Bundesministeriums für Arbeit & Soziales, welches sich um New Work dreht, interviewt. Wie er Eigenverantwortung, Führung und Freiräume im Arbeitsleben bei P3 OSTO erlebt, seht ihr in diesem Video.